Over-Night-Dinkel-Roggenbrot … ohne Kneten

Macht nicht viel Arbeit …. nur die Wartezeit …. muss man halt einkalkulieren !!!!

Zutaten:

200 g Dinkelmehl

200 g Dinkel-Vollkornmehl

200 g Roggenmehl

15 g Salz

2 EL Zuckerrübensirup

½ Würfel frische Hefe

1 Pck. Sauerteig (flüssig oder als Pulver)

Ca. 550 ml Wasser

Evtl. 100 g gemischte Körner

Zubereitung:

Die Hefe im Wasser auflösen. Alle anderen Zutaten in eine große Schüssel geben und mit einer Gabel vermischen …. Das Hefe-Wasser zugeben und ebenfalls mit der Gabel schnell, aber gründlich vermengen.  Die Schüssel mit Frischhaltefolie luftdicht abdecken und ca. 45 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen …. danach über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag den Teig (nicht erschrecken …. er ist seehr weich) auf ein Backblech mit bemehlten Backpapier geben  …. einen Springformring oder Backring (leicht eingeölt) um den Teig legen.

Jetzt den Backofen vorheizen (Umluft 250 Grad) und auf der untersten Schiene ein Backblech mit erhitzen. 500 ml Wasser erhitzen. In dieser Zeit das Brot ruhen lassen und kurz vor dem Backen etwas einschneiden und ganz leicht bemehlen.

In den heißen Ofen schieben und auf das untere Blech das heiße Wasser gießen und sofort die Ofentür wieder schließen, damit der Dampf im Ofen bleibt. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 200 Grad senken und weitere 40 bis 45 Minuten backen. Falls das Brot oben zu dunkel wird, mit Backpapier abdecken und evtl. die Temperatur etwas absenken.

Das Brot ist fertig, wenn es sich auf Klopfen auf den Boden hohl anhört.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: