Fischfilet und Garnelen in Estragon-Senfsauce

Zutaten für 2 Personen:

300 – 400 g Fischfilet (z. B. Lachs, Kabeljau, Zander)

250 g Garnelen frisch oder TK aufgetaut

1 Zwiebel (fein gehackt)

1 EL Zucker

100 ml Weißwein

200 ml Sahne

2 – 3 EL süßer Senf

Estragon (frisch oder getrocknet)

Salz, Pfeffer und Chili

2 EL Mehl

Öl

Zubereitung:

Fischfilet mit Salz und Pfeffer würzen … in Mehl wenden und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl scharf anbraten, dass an allen Seiten eine schöne Kruste entsteht. Aus der Pfanne nehmen und in den 80 Grad warmen Backofen ca. 15 bis 25 Minuten gar ziehen lassen …. das kommt auf den Fisch und dem eigenem Geschmack an, wie glasig der Fisch sein soll.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln im heißen Öl der Pfanne glasig anbraten und den Zucker leicht mit karamellisieren lassen … mit dem Weißwein ablöschen und leicht einköcheln lassen …. Sahne zufügen und leicht köcheln lassen, bis die Zwiebeln weich sind. Mit dem Stabmixer fein pürieren und den Senf einrühren …. falls die Sauce zu dick ist, noch etwas Brühe oder Wasser zufügen. Die Garnelen in einer kleinen Pfanne mit wenig Öl kurz anbraten und dann in die Sauce zum Fertigziehen geben. Zum Schluss den Estragon zufügen und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Dazu reiche ich gerne Reis oder dünne Bandnudeln und Schmortomaten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: