Panzerotti … gefüllte Teigtaschen aus Apulien

Zutaten für 10 Stück:

500 g Weizenmehl Typ 550

1 Pck. Trockenhefe

2 TL Salz

1 EL Honig

30 ml Öl

ca. 250 ml lauwarmes Wasser

für die Füllung:

200 g Mozzarella gerieben

2 Tomaten (gehäutet und in kleine Würfel geschnitten) ohne Kerne

100 g Schinken (in kleinen Würfeln)

Pfeffer, Salz und gehackte Kräuter

Außerdem:

1 Eiweiß zum Bestreichen

Fett zum Frittieren

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Teig mit der Küchenmaschine verkneten, dabei das Wasser nach und nach zugeben …. Erst auf kleiner Stufe und anschließend 5 Minuten auf hoher Stufe …. mit Folie abdecken und an einem warmen Ort ruhen lassen, bis das Volumen sich verdoppelt hat. Danach in 10 gleich große Stücke teilen, zu Kugeln formen, leicht mit Öl besteichen und nochmal 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Füllung vermischen und kräftig abschmecken.

Die Teigkugeln mit der Hand oder dem Nudelholz zu Kreisen von ca. 12 – 14 cm Durchmesser ausrollen bzw. plattdrücken. Jeweils 1 EL von der Füllung in die Mitte geben, den Rand mit dem Eiweiß besteichen und zusammenklappen, sodass Halbmonde entstehen … den Rand mit den Zinken einer Gabeln fest andrücken, damit beim Frittieren die Panzerottis nicht aufplatzen. Einfacher tut man sich, wenn man einen Maultaschen/Ravioli Former benutzt.

Im heißen Fett (ca. 180 Grad …. Holzlöffel reinhalten … wenn Bläschen aufsteigen ist die Temperatur genau richtig) oder in einer Fritteuse ca. 5 – 6 Minuten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Dazu passt ein Kräuter Dip und ein frischer Salat!!

11 Kommentare zu „Panzerotti … gefüllte Teigtaschen aus Apulien

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: