Gedeckter Nuss- oder Apfelkuchen

Zutaten für den Teig:

500 g Weizenmehl

150 g Stärkemehl

100 g Zucker (weiß)

100 g brauner Zucker

250 g Butter (zimmerweich)

2 Eier

1 Prise Salz

1 Pck. Vanillezucker

1 Pck. Backpulver

Alle Zutaten mit Hilfe der Küchenmaschine schnell aber dennoch gründlich zu einem Mürbeteig verkneten. In 2 gleiche schwere Stücke teilen und jeweils in Frischhaltefolie gewickelt min. 1 Stunde ruhen lassen. Kurz vor der Weiterverarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen … so kann man ihn später besser ausrollen.

Zutaten für die Nussfüllung: (reicht eine Form ca. 20x20cm)

300 g Nüsse z.B. Haselnüsse, Mandeln oder Walnüsse(gemahlen)

4 – 5 EL brauner Zucker

1 Ei

Zimt

75 bis 100 ml Sahne

Nüsse mit dem Zucker, Zimt und Ei vermengen und langsam so viel Sahne zufügen bis eine pastenartige Masse entstanden ist.

Zutaten für die Apfelfüllung: (reicht ebenfalls für eine 20×20 cm Form)

750 g Apfelwürfel ca. 1 x 1 cm (gewogen ohne Schale und Kernhaus)

2 – 3 EL brauner Zucker

2 EL Zitronensaft

Zimt

2 EL Puddingpulver Vanille

Apfelwürfel mit Zucker, Zitronensaft und Zimt in einen Topf geben und köcheln lassen, bis sie gut bissfest sind. In der Zwischenzeit das Puddingpulver mit etwas Wasser glattrühren und zu den Äpfeln geben. Das Apfelkompott auskühlen lassen, bis es nur noch lauwarm ist.

Zubereitung:

Jeweils eine Hälfte vom Teig noch mal teilen (1 x Boden und 1 x Deckel)

Den Boden der Backform mit Backpapier auslegen und den Teig auf Große der Form ausrollen und in die geben. Die Apfel- bzw. Nussfüllung darauf verteilen und den Teig für den Deckel (ausgerollt auf Formgröße) auflegen und leicht andrücken.

Mit der anderen Hälfte des Teiges genauso verfahren.

Backen: Umluft 160 Grad (vorgeheizt)

Nussfüllung: ca. 30 bis 35 Minuten

Apfelfüllung: ca. 40 bis 50 Minuten

Nach dem Backen etwas Abkühlen lassen und dann aus der Form heben.

Den Kuchen mit der Apfelfüllung sehr gut (am besten über Nacht) in der Form auskühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben oder mit einen Zitronen-Zuckerguss bestreichen.

Ein Kommentar zu „Gedeckter Nuss- oder Apfelkuchen

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: