Gänseschmalz …. die 2. mit Birne und Chili

Gänseschmalz …. die 2.

mit Birne, Chili und Kräutern der Provence

Diese Variante habe ich jetzt nach Weihnachten ausprobiert!!!

Zutaten:

1 kleine Birne (grob geraspelt)

Rote Chili (fein gehackt) Menge nach Geschmack

50 g Kokosfett

 1-2 TL Kräuter der Provence (getrocknet)

Ca. 300 g Gänsefett

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das erkaltete Gänsefett vorsichtig von evtl. noch vorhandenem Fleischsaft abnehmen … das geht leichter, wenn es kalt ist.

1 EL davon erhitzen und Birnenraspel kurz anrösten, das restliche Fett, das Kokosfett (macht das Schmalz fester) sowie die Kräuter der Provence, Chili und etwas Pfeffer und Salz zugeben und langsam schmelzen. Im Topf erkalten aber noch flüssig werden lassen und anschließend in verschließbare Gläser füllen. Im Kühlschrank kalt werden lassen, dabei immer mal durchschütteln, damit Zutaten nicht zu Boden sinken.

Dazu schmeckt ein frisches Bauernbrot!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: