Quark-Mandelkuchen mit Schoko-Mürbeteigboden

Zutaten für (24er Springform)

Für den Mürbeteig:

260 g Mehl

170 g Butter (zimmerwarm)

100 g Zucker

4 EL Kakao

1 Pck. Vanillezucker

2 EL Rum

Evtl. etwas Milch

Alle Zutaten mit Hilfe der Küchenmaschine schnell, aber gründlich verkneten (evtl. etwas Milch zugeben) bis ein guter Mürbteig entstanden ist …. Zwischen 2 Frischhaltefolien ca. 75 mm dünn ausrollen und dann für mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach die Springform (auch den Rand) auskleiden (auf den Boden mit Backpapier).

Für die Füllung

500 g Magerquark

5 Eier (kalt)

8 EL brauner Zucker

3,5 EL Stärkemehl

100 g Mandeln (ohne Haut / gemahlen)

1 BIO ZITRONE …. nur die Schale abgerieben

1 TL Zitronenpaste

Zimt nach Geschmack und Jahreszeit

Außerdem:

Zubereitung:

Backofen auf Ober-/Unterhitze 175 Grad vorheizen.

Eier trennen, das Eiweiß kurz anschlagen und dann mit dem braunen Zucker steif schlagen.

Eigelb mit Quark, Stärkemehl, Mandeln, Zitronenabrieb und Zitronenpaste glattrühren und evtl. mit Zimt abschmecken. Etwa 1/3 des Eiweißes unterrühren und anschließend den Rest vorsichtig unterheben. In die Form mit dem Mürbeteig füllen.

Backen: ca. 45 bis 60 Minuten (evtl. abdecken, falls der Kuchen oben zu dunkel wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: