Gänseschmalz mit Apfel und Röstzwiebeln

Zur Weihnachtszeit wird ja oft eine Gans zubereitet …. das ausgetretene Fett kann man zum Anbraten verwenden oder als Aufstrich zum Beispiel nach diesem Rezept!!

Zutaten:

1 kleiner Apfel 🍎 (sehr fein gewürfelt)

3 EL Röstzwiebeln

50 g Kokosfett

Thymian (frisch falls vorhanden oder getrocknet

Ca. 300 g Gänsefett

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Das erkaltete Gänsefett vorsichtig von evtl. noch vorhandenem Fleischsaft abnehmen … das geht leichter, wenn es kalt ist.

1 EL davon erhitzen und die sehr kleinen Apfel 🍎 Würfel darin kurz anbraten , das restliche Fett, das Kokosfett (macht das Schmalz fester) sowie den gehackten Thymian und etwas Pfeffer und Salz zugeben und langsam schmelzen.Im Topf erkalten aber noch flüssig werden lassen. Jetzt die Röstzwiebeln unterheben und in verschließbare Gläser füllen. Im Kühlschrank kalt werden lassen, dabei immer mal durch schütteln, damit sich die Zwiebeln nicht zu Boden sinken

Dazu schmeckt ein frisches Bauernbrot!

Ein Kommentar zu „Gänseschmalz mit Apfel und Röstzwiebeln

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: