Nuss-Mürbeteig-Rädchen

Das ist eine schnelle Alternative, wenn sich überraschend Besuch angekündigt hat:

Zutaten:

200 g Mehl

100 g Butter (zimmerwarm)

70 g Zucker

5 g Backpulver

Für die Nussfüllung:

125 g gemahlene Nüsse (Mandeln, Haselnüsse oder Walnüsse)

60 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Eiweiß

ca. 50 ml Sahne

Zimtpulver

Zubereitung:

Für den Mürbeteig alle Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschine geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten … evtl. braucht man noch einen Schuss Milch.  Zwischen zwei Backpapierstücke auf 25 x 20 cm ausrollen. Beide Seite stellen.

Für die Füllung alle Zutaten vermengen, dabei die Sahne nach und nach zugeben bis eine streichfähige, pastenartige Konsistenz entstanden ist.

Gleichmäßig auf die Teigplatte verstreichen und mit Hilfe des Backpapiers fest zu einer Rolle aufrollen. Ca. 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Die Rolle anschließend in 2 – 2,5 cm Scheiben schneiden und bei jeder Scheibe Rand 4 x einschneiden (darauf achten, dass die Mitte nicht durchgeschnitten ist). Auf ein Backblech (mit Backpapier) setzen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad) ca. 15 Minuten goldbraun backen.

Sofort nach dem Backen mit Zitronen-Puderzucker-Guss bestreichen (das gibt eine fruchtige Note) oder mit Puderzucker bestäuben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: