Churros mit Zimt-Zucker

Inspiriert von foodcoch.at habe ich mich an dieses Rezept gewagt. DANKE Heidi!!

Zutaten:

190 ml Wasser

55 g Butter

150 g Mehl

1 Prise Salz

3 Eier

Außerdem:

4 EL Zucker und 1 ½ TL Zimt (vermischt)

1 Liter Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung:

Wasser, Butter und Salz in einem Topf zum Kochen bringen … auf mittlere Hitze zurückschalten und das Mehl auf einmal dazu geben … mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich am Boden eine weiße Schicht gebildet hat (das so genannte Abbrennen) und sich der Teig zu einem Kloß geformt ist. Aus dem Topf nehmen und in die Schüssel der Küchenmaschine geben …rühren, bis die Masse nur noch handwarm ist. Jetzt die Eier einzeln gründlich (mind. 1 Minute) untermengen. Die Brandteigmasse in einen Spritzbeutel mit großer Zackentülle füllen.

In einem Topf das Öl auf höherer Stufe (7 bei 9 Stufen) erhitzen bis an einem Holzlöffel gut Bläschen aufsteigen. Mit dem Spritzbeutel Stangen von 8 bis 10 cm Länge ins heiße Fett spritzen (höchstens 6 – 8 Stück auf einmal) und goldbraun ausbacken (das dauert so etwa 4 – 5 Minuten). Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend noch warm in der Zimt-Zucker-Mischung wälzen.

Traditionell wird dazu eine Schokosauce serviert … uns schmeckt aber eine Fruchtsauce besser.

4 Kommentare zu „Churros mit Zimt-Zucker

Gib deinen ab

  1. Uiii.. du hast sie ja schon ausprobiert, die Churros, von der lieben Heidi. Die haben mich auch schon ungemein angelacht. Jetzt muss ich sie aber wirklich ganz schnell ausprobieren.
    Liebe Grüße aus dem Wohnzimmer,
    Amalie

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: