Wiener Nusskuchen … nach meiner Mutter

Dieser Nusskuchen dürfte bei meiner Mutter bei keiner Familienfeier fehlen …. Nachdem ich ihn schon fast vergessen habe … muss ich sagen meine Mutter hat Recht gehabt … !!!

Z u t a t e n :

  • 150 g ganze Haselnüsse
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Eier
  • 130 g Speisestärke
  • 120 g Mehl
  • 6 TL Kakao (schwach entölt)

Zubereitung:

Haselnüsse in einer großen Pfanne ohne Fett rösten und auskühlen lassen…..anschließend fein mahlen (z.B. im Blitzhacker)

Alle anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig zusammenrühren und zum Schluss die Haselnüsse unterheben.

In eine gefettete und mit Semmelbrösel bestäubte Kastenform einfüllen und im vorgeheiztem Backofen (175 Grad) ca. 1 Stunde backen.

Nach dem Auskühlen kann man den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Guss aus Puderzucker und Zitronensaft bestreichen….

3 Kommentare zu „Wiener Nusskuchen … nach meiner Mutter

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: