Winter-Babka

Das ungewöhnliche an diesem Kuchen ist, der Hefeteig zum Ruhen nicht an einem warmen Ort sondern in den Kühlschrank gestellt wird ….

Zutaten:

2 Eier

100 g Zucker

150 g Butter (weich)

1 Würfel Hefe

150 ml lauwarme Milch

500 g Mehl

Außerdem für die Füllung:

125 g gebrannte Mandel (fein gemahlen)

125 g Haselnüsse (fein gemahlen)

100 g Zucker

½ TL Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz

1 Ei

Etwas Sahne oder Milch

Rest von Backnougat (geschmolzen)

Zubereitung:

Milch lauwarm erwärmen und die zerbröselte Hefe darin auflösen.

Eier mit dem Zucker hellcremig aufschlagen, anschließend die sehr weiche Butter sorgfältig untermengen, ebenso die Hefemilch. Das Mehl in 2 Portionen unterkneten. Den Teig ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen

In der Zwischenzeit für die Füllung alle Zutaten vermengen …. Sahne/Milch zum Schluss … die Füllung soll streichfähig sein.

Nach dem Kühlen den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 40 x 25 cm groß ausrollen …. Die Füllung gleichmäßig verstreichen und die Seiten (von der langen Seite her) zur Mitte hin einklappen und dann beide Teile aufeinanderlegen.

In eine gefettete und ausgebröselte Kastenform (28 cm) legen und nochmal kalt stellen ca. 45 Minuten.

Backen: Umluft 160 Grad (vorgeheizt) ca. 1 Stunde …. Falls der Kuchen oben zu dunkel wird … mit Backpapier abdecken.

Nach dem Backen ca. 10 Minuten in Form abkühlen und dann vorsichtig auf ein Kuchengitter auskühlen lassen.

Ein Kommentar zu „Winter-Babka

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Website bereitgestellt von WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: