Saltimbocca vom Schweinefilet

Zutaten für 4 Personen:

1 kleines Schweinefilet ca. 450 – 500 g

ca. 100 g Parmaschinken

frischer Salbei (1 Bund)

2 EL Mehl

Salz und Pfeffer

Butterschmalz zum Anbraten

Für die Sauce:

125 ml Weißwein

250 ml pflanzliche Sahne (z. B. Rama Cremefine)

2 EL Creme Fraiche

Salz, Pfeffer, Chili, Knoblauch, Sojasauce

Zubereitung:

Das Schweinefilet von Sehnen, Silberhaut und Fett befreien und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Fleischklopfer zwischen 2 Folien dünn plattieren. Jede Scheibe vom Fleisch mit Parmaschinken und einem Salbeiblatt bestücken und mit Zahnstochern feststecken. Die Seite ohne Schinken mit Salz und Pfeffer vorsichtig würzen. Butterschmalz in einer Pfanne sehr heiß werden lassen …. Fleischstücke von beiden Seiten mehlieren und sofort mit der Fleischseite nach unten ins heiße Fett geben … 2 Minuten braten … umdrehen und die andere Seite mit dem Salbei/Schinken kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem vorgewärmten Teller/Platte und den vorgeheizten Backofen (75 Grad) stellen.

Für die Sauce 1 TL vom restlichen Mehl im Fett anschwitzen, mit dem Wein ablöschen und die Sahne zugeben …. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Falls noch Salbei übrig ist … ein paar Blätter in Streifen schneiden, zur Sauce geben und mit den Gewürzen abschmecken.

Fleisch aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Dazu schmeckt z. B. Kartoffelgratin (Rezept siehe Blog „Kartoffelgratin aus der Mikrowelle)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: