Entenkeule mit Honig-Pfefferkruste in Frischhaltefolie gegart

Zutaten für 2 – 3 Personen:

2 Entenkeulen je 350 – 400 g (TK geht auch wunderbar …. langsam auftauen)

Salz, Pfeffer und Entenbraten-Gewürz

2 – 3 Stängel frischen Majoran

Frischhaltefolie

für die Sauce:

2 Zwiebeln (gehackt)

1 EL Butterschmalz

1 EL brauner Zucker

250 ml Weißwein

500 ml Entenfond

Salz, Pfeffer, frischer Majoran,

Sojasauce süß und würzig

für die Honig-Pfefferkruste

2 EL Honig

1 – 2 TL Pfeffer geschrotet oder grob aus der Mühle

Salz … Menge nach Geschmack

Zubereitung:

Entenkeulen unter fließendem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und dem Entenbratengewürz gut einreiben. Auf jede Fleischseite einen Stängel frischen Majoran geben und die Keulen mit den Fleischseiten zusammenlegen. Fest in Frischhaltefolie einwickeln …. Mindestens 4 Lagen …. Es darf kein Loch offen sein … sonst tritt der Saft aus.

In eine feuerfeste Form geben … wenn man hat auf einem Gitter … in den Backofen schieben und bei 75 Grad (Umluft) 12 bis 13 Stunden garen … das ist sehr lange, aber das Fleisch ist danach super saftig und zart,

In der Zwischenzeit für die Sauce die Zwiebeln in etwas Butterschmalz goldbraun anrösten, den Zucker zufügen und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Weißwein ablöschen und den Entenfond angießen. Den frischen Majoran zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mindestens 1 Stunde leicht köcheln lassen. Mit dem Pürierstab fein mixen und beiseitestellen.

Für die Honigkruste alle Zutaten mischen (evtl. den Honig etwas erwärmen).

Nach Ende der Garzeit die Entenkeulen von der Folie befreien … den Bratensaft auffangen und zur Sauce geben. Die Keulen mit der Honig-Pfeffermischung einstreichen und den Backofen auf 210 Grad hochdrehen und die Keulen 15 bis 20 Minuten überbacken (im Auge behalten … damit sie nicht zu dunkel werden)

Sauce nochmal mit den Sojasaucen abschmecken und evtl. etwas binden (1 TL Speisestärke mit kaltem Wasser angerührt).

Dazu schmecken Klöße und Blaukraut!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: