Roggenbrötchen mit Sauerteig

Zutaten für 12 Stück:

350 g Roggenmehl

150 Weizenmehl Typ 550

1 Pck. Sauerteig (flüssig oder in Pulverform)

1 EL Zuckerrübensirup

12 g Salz

1 EL Backmalz (optional)

350 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung:

2 Pck. Trockenhefe

Alle Zutaten (bis auf das Wasser) in die Schüssel der Küchenmaschine geben und unter Rühren das Wasser langsam zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist …. auf höherer Stufe etwa 5 Minuten gründlich verkneten. Mit Frischhaltefolie oder einem Tuch abdecken und mind. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

Wenn sich das Volumen des Teiges gut verdoppelt hat, den Teig kurz durchkneten und anschließend in 12 gleich große Stücke teilen und zu Kugeln formen. Da der Teig ziemlich klebt, geht das mit geölten Händen am besten. Auf ein Backblech (mit Mehl bestäubt) setzen und nochmal abgedeckt weitere 30 bis 45 Minuten gehen lassen.

In den Zwischenzeit den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 220 Grad) und auf der unterer Schiene ein Backblech mit aufheizen.

Nach der Ruhezeit das Blech mit den Brötchen (evtl. die Brötchen mit einer Schere kreuzförmig einschneiden) in die obere Schiene einschieben und auf das untere Blech etwa 250 ml kaltes Wasser gießen … die Ofentür schnell schließen, damit der Dampf im Inneren bleibt. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 190 Grad absenken und weitere 15 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: