Japonaise-Törtchen mit Schoko-Creme

Zutaten für 4 – 6 Stück

Für die Schokocreme:

300 ml Schlagsahne

100 g Zartbitter-Schokolade

75 g Vollmilch-Schokolade

2 EL Amaretto

Zubereitung:

Sahne einmal aufkochen und dann von der Herdplatte nehmen, Schokoladen zugeben und in der heißen Sahne schmelzen lassen … gründlich mit der Sahne verrühren. Sobald die Sahnemasse nur noch lauwarm ist, den Amaretto einrühren und im Kühlschrank abgedeckt mind. 6 Stunden (am besten über Nacht) ruhen lassen.

Nach der Kühlzeit mind. ½ Stunde vorher aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Handmixer (wie Sahne) steif schlagen.

Japonaise-Böden

3 Eiweiß

100 g Zucker

1 Prise Salz

75 g gemahlene Mandeln

15 g Mehl

Zubereitung:

Eiweiß kurz anschlagen und dann unter Rühren den Zucker und das Salz einrieseln lassen und sehr steif schlagen. Mandeln und Mehl mischen und mit dem Schneebesen vorsichtig unterheben. Kreise mit einem Durchmesser von ca.  7 bis 8 cm Durchmesser auf Backpapier zeichnen und darauf die Masse knapp 1 cm hoch gleichmäßig verteilen (man kann auch einen Dessertring dafür benutzen …  im Backofen (Umluft 150 Grad) vorgeheizt ca. 25 bis 30 Minuten backen. (ohne Ring)

Böden gut auskühlen lassen. Man kann die Böden gut am Tag vorher backen und nach dem Auskühlen mit Backpapier gut abdecken.

Zum Servieren die Schoko-Creme in einen Spritzbeutel füllen und den auf den Boden spritzen … einen Boden als Deckel auflegen …. ausgarnieren und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: