Pizza-Hackbraten mit Pesto-Sauce

Zutaten für 6 Personen:

1 kg Hackfleisch gemischt

1 altbackenes Brötchen (eingeweicht in Wasser u. gut ausgedrückt)

2 Eier

Knoblauch (gepresst) Menge nach eigenem Geschmack)

Salz, Pfeffer und Pizza-Gewürz

Reste von Schinken, Salami, Peperoni

½ Paprika (kleine Würfel)

1 Tomaten (ohne Kerne und Strunk) …. in kleinen Würfeln

50 g geriebenen Mozzarella

2 EL Barbecue-Sauce

Für die Sauce:

250 ml pflanzliche Sahne (z.B. Rama Cremefine z. Kochen)

150 g Creme fraiche mit Kräutern

½ Glas rotes Pesto

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Hackfleisch mit dem eingeweichten und ausgedrückten Brötchen sowie den Eiern gründlich verkneten … mit den Gewürzen kräftig abschmecken.

Schinken, Salami und Peperoni würfeln und mit der Paprika und Tomatenwürfel vermengen.

Die Hälfte der Hackfleischmasse in eine feuerfeste Form (als längliche so ähnlich wie ein Brot) geben  … in die Mitte eine Vertiefung drücken und die Füllung hineingeben … den Käse darauf verteilen und mit dem Rest der Hackfleischmasse verschließen … so dass eine Art Rolle besteht. Darauf achten, dass alles gut verschlossen ist, damit die Füllung nicht ausläuft. Mit der Barbecue-Sauce bestreichen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 175 Grad) ca. 50 Minuten garen.

In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Sauce verrühren und einmal aufkochen … mit Salz und Pfeffer abschmecken und warmhalten. Den ausgetretenen Bratensaft unterrühren und mit dem Stabmixer aufschäumen.

Den Braten kurz ruhen lassen und anschließend in Scheiben schneiden.

Mit der Sauce und z.B. Nudeln servieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: