Lachsfilet mit Spinat und Tomaten

wp-1615999795242.jpg

Zutaten für 2 Personen:

250 bis 300 g Lachsfilet frisch oder TK (aufgetaut)

100 g Blattspinat (TK)

10 Cocktailtomaten

1 kleine Zwiebel (feine Würfel)

2 Knoblauchzehen (fein gehackt)

1 EL brauner Zucker

100 ml Weißwein

200 ml Rama Cremefine zum Kochen

2 EL Creme fraiche

2 – 3 TL rotes Pesto oder 2 EL Ajvar mild

Außerdem:

1 EL Mehl

1 El Parmesan gerieben

1 TL Thymian getrocknet

Salz, Pfeffer, Chili, Muskat

Öl oder Butterschmalz zum Anbraten

Zubereitung:

Mehl mit Parmesan, Thymian, etwas Salz und Pfeffer vermischen. Die Lachsfilets darin von allen Seiten bemehlen und anschließend im heißen Fett von allen Seiten kurz, aber kräftig anbraten (insgesamt höchstens 2 Minuten) … aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Im heißen Fett Zwiebeln und Knoblauch glasig anbraten, den Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen … mit dem Wein ablöschen und die Sahne angießen. Bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Zwiebeln/Knoblauch weich ist. In der Zwischenzeit den Blattspinat in einer kleinen Pfanne mit etwas Öl und Knoblauch auftauen lassen (bei mittlerer Hitze) mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas geriebener Muskatnuss abschmecken.

Sauce mit dem Stabmixer fein pürieren, Pesto unterrühren und die Creme fraiche unterheben. Nach eigenem Geschmack abschmecken.

Tomaten evtl. halbieren … Fisch in eine Auflaufform setzen …. Sauce angießen und den Spinat in kleinen Häufchen sowie die Tomaten verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad) ca. 20 bis 25 Minuten garen. (die Länge der Zeit hängt davon ab, wie durch man den Lachs mag)

Dazu schmeckt z.B. Reis oder Kartoffelpüree.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: