Kokos-Eis mit Himbeerkruste

Zutaten:

4 ganz frische Eigelb (****)

100 g Puderzucker

1 Pck. Vanillezucker

50-70 g Kokosmilch-Pulver (wie intensiv der Geschmack sein soll)                               

4 EL Kokoslikör (je nach Geschmack)

4 EL Öl

400 ml Schlagsahne steif geschlagen

außerdem für die Himbeerkruste

400 g Himbeeren (TK langsam auftauen)

1 Pck. Vanillezucker

Puderzucker nach Geschmack

(****) Man kann die Eier auch durch Eigelb-Pulver ersetzen … gibt’s im Bioladen oder im Internet … dann nach Anleitung verarbeiten

Zubereitung:

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker verrühren und dann über dem Wasserbad dick cremig aufschlagen …. anschließend in Eiswasser zum Abkühlen weiter schlagen. Nach dem Abkühlen den Kokos-Likör, Kokosmilch-Pulver und das Öl einrühren.

Schlagsahne sehr steif schlagen und ganz vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Eismasse in Silikonförmchen (am besten eignen sich Halbkugeln) füllen und gefrieren lassen.

Aufgetaute Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen damit keine Kerne in der Sauce sind … mit Vanillezucker und Puderzucker abschmecken.

Wenn das Eis fest geworden ist, vorsichtig aus der Form drücken (deshalb gehen nur Silikonförmchen) …  die Form in etwa zu gut einem Viertel (muss man am besten ausprobieren wie viel) mit der Himbeersauce füllen und das Eis wieder zurück in die Form setzen. Die Form sollte so gefüllt sein, dass die Sauce bis zum Rand geht … aber nicht überläuft. Zurück ins Gefrierfach und wieder gefrieren lassen.

Vor dem Servieren wieder vorsichtig aus der Form drücken.

Wer sich die Arbeit mit der Kruste nicht machen will, kann die Fruchtsauce vor dem Gefrieren leicht unterziehen oder einfach als Sauce dazu reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: