Kartoffelblattan (Kartoffelblätter)

eine Kartoffelspezialität aus Südtirol

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)

200 g Mehl (evtl. auch etwas mehr … kommt auf die Kartoffeln an)

2 Eigelbe

Salz, Pfeffer und Muskat

außerdem:

Pflanzenfett oder -öl zum Frittieren

Zubereitung:

Kartoffeln mit Schale weich kochen …. Ausdampfen lassen … pellen und gleich durch die Kartoffelpresse drücken. Ganz kalt werden lassen.

Das Mehl und die Eigelbe unterkneten (die Kartoffelmasse darf nicht zu weich/feucht sein … evtl. noch Mehl unterarbeiten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen (auch die Oberseite mit Mehl bestäuben). Kreise (ca. 7 cm Durchmesser) ausstechen und im heißen Fett (175 Grad) goldbraun ausbacken. Wenn sich die Blätter aufblähen, ist das Ziel erreicht.

Die Kartoffelblattan schmecken als Beilage zum Braten oder als Vorspeise mit z.B. Räucherlachs mit Dip.

Das ist ein Rezept aus Stadt Land lecker!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: