Kleine Apfelstrudel oder Apfelstrudelmuffins

wp-1611824737816.jpgZutaten für 6 Stück:

1/2 Rolle Blätterteig

2 säuerliche Äpfel (in kleinen Würfel geschnitten)

Saft einer halben Zitrone

2 EL brauner Zucker

Zimt

außerdem:

2 EL Nüsse (gemahlen)

2 EL Mandelblättchen

1 Pck. Vanillezucker

 

Zubereitung:

Apfelwürfelchen mit dem Zitronensaft besträufeln und den Zucker darüber streuen … kurz durchmengen und bei kleiner Hitze köcheln lassen bis die Apfelstückchen etwas weich geworden sind … mit Zimt und evtl. noch etwas Zucker abschmecken und abkühlen lassen.

Den Blätterteig in 6 etwa gleich große Quadrate schneiden …. entweder  in jeweils 1 Mulde der Muffinsform legen oder zum Aufrollen beiseite stellen.

Gemahlene Nüsse, Mandelblättchen und Vanillezucker vermischen und jeweils gleichmäßig in den Muffins bzw. auf den Blätterteig-Quadraten verteilen …. anschließend die Apfelwürfel gleichmäßig verteilen … bei den Muffins die überstehenden Kanten auf die Füllung legen. Bei den „kleinen Strudel“ die Seiten ca. 0,5 m nach innen klappen und vorsichtig aufrollen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheiztem (Ober-/Unterhitze 190 Grad) ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben und evtl. mit Vanillesauce oder/und Eis servieren.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: