Plunderhörnchen mit Schoko-Nougatfüllung

wp-1611485490521.jpg

Zutaten für den Hefeteig

500 g Mehl

1 Würfel Hefe (zerbröselt)

100 g Zucker

100 g Butter (weich)

1 Ei

1 Prise Salz

230 ml lauwarme Milch

außerdem für die Tourier-Butter

350 g weiche Butter

85 g Mehl

Für die Füllung:

125 g Zartbitter-Schokolade

125 g Nuss-Nougat zum Backen

1 Ei zum Einstreichen

 

Zubereitung:

Alle Zutaten (bis auf die Milch) in die Schüssel der Küchenmaschine geben .. unter Rühren die Milch zufügen und zu einem elastischen Teig verkneten … abgedeckt ruhen lassen (min. 1 Stunde) bis der Teig gut aufgegangen ist.

In der Zwischenzeit die Tourier-Butter herstellen … dazu die Butter mit dem Mehl verkneten … und anschließend zu einem Quadrat mit einer Höhe von ca. 7 mm (evtl. muss man die Butter kurz kühlen) zwischen Frischhaltefolie ausrollen.

Für die Füllung Schokolade mit dem Nougat schmelzen und wieder abkühlen lassen … sobald die Masse eine pastenartige Konsistenz hat mit Hilfe von 2 Teelöffel auf ein Backpapier Häufchen (ca. 15 g schwer) setzen und fest werden lassen.

Nach dem Gehen den Hefeteig zu einem Quadrat von 40×40 cm ausrollen … Arbeitsfläche und Nudelholz immer gut bemehlen … dann geht es leichter und klebt nicht so an. Die Tourierbutter diagonal in die Mitte des Hefeteigs legen … leicht andrücken und die Enden des Teiges zur Mitte hin einschlagen … die Butter muss komplett mit dem Hefeteig eingeschlossen sein. Teig ausrollen zu einem Rechteck von ca. 50×30 cm …. Jetzt beginnt die einfache Tour: dazu die kurze Seite zur Mitte hin einklappen und die andere Seite darüberlegen (es entstehen 3 Lagen) … mit Folie abdecken und 20 Minuten kaltstellen. Danach den Teig wieder auf 50×30 cm ausrollen …. Jetzt wird die sogenannte doppelte Tour gemacht: d.h. die kurzen Teigenden werden jeweils bis zur Mitte eingeklappt, sodass sie sich in der Mitte berühren … anschließend beide Seiten aufeinander legen (es entstehen 4 Lagen) …abdecken und für 20 – 30 Minuten zurück in den Kühlschrank geben.

Nach dem Kühlen den Plunderteig ca. 45 x 30 cm ausrollen … den Teig quer halbieren und in ca. 16 bis 18 Dreiecke schneiden (das geht am besten mit einem Pizzaschneider). Auf jedes Dreieck an der breiten Seite ein Häufchen der Füllung setzen und zur Spitze hin aufrollen. Je 6 Hörnchen auf ein mit Backpapier Blech setzen

Das Ei mit Wasser mischen und die Hörnchen damit bestreichen …. nochmal an einem warmen Ort etwa ½ Stunde gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze 180 – 190 Grad) ca. 20 bis 25 Minuten goldbraun backen.

Die noch warmen Hörnchen mit Zuckerguss, Schokoglasur oder Puderzucker nach Wunsch verzieren.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: