Nougatringe

wp-15846899488788485833206950824198.jpg

Zutaten für ca. 10 – 12 Stück:

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl

100 g Butter (zimmerwarm)

50 g Puderzucker

1 Msp Backulver

Nougatmasse:

30 g Zartbitter-Schokolade

150 g Butter (sehr weich)

Außerdem

ca. 300 g Kuvertüre

50 g Kokosfett

 

Zubereitung:

Für den Teig alle Zutaten schnell aber dennoch gründlich zu einem Teig verkneten. Zwischen zwei Folien ca. 0,5 cm dünn ausrollen und für mind. 1 Stunde kaltstellen. Anschließend ca. 2 cm breite Ringe ausstechen und im vorgeheizten Backofen (Umluft 160 Grad) ca. 10 – 12 Min. goldbraun backen …. Gut auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit das Nougat und die Kuvertüre langsam schmelzen und abkühlen lassen so dass es gerade noch flüssig ist. Butter schaumig rühren und die Nougatmasse langsam untermengen …. in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und solange abkühlen lassen bis die Masse gut spritzen lässt …. auf die Ringe spritzen und sie gut im Kühlschrank kühlen bis der Nougat fest ist.

 

Kuvertüre mit dem Kokosfett schmelzen und die Ringe darin eintauchen oder damit begießen. (auf Kuchenrost stellen … mit Backpapier darunter … um die überschüssige Schokolade aufzufangen) Kuvertüre vorsichtig etwas abschütteln … und zum fest werden zurück in den Kühlschrank stellen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: