Rinderfilet mit Portweinsauce

wp-15828723680925823377534755869883.jpg

Zutaten für 4 Personen:

4 Rinderfilets je 150 g

Salz und Pfeffer

2 EL Öl

2 EL Honig

3 – 4 Schalotten

1 Zweig Rosmarin

2 Knoblauchzehen

125 ml Portwein (rot)

250 ml Rinderbrühe oder Fond

100 g eiskalte Butter

Grobes Meersalz

Zubereitung:

Backofen auf 100 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen und einen Teller mit erwärmen.

Die Rinderfilets mit Hilfe eines Küchengarns jeweils in Form binden und pfeffern und salzen, das Öl in einer Pfanne sehr heiß werden lassen und die Filets von allen Seiten rund 2 Minuten scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen und auf dem warmen Teller für ca. 20 Minuten in den Backofen schieben.

Die geviertelten Schalotten in Bratenfett anbraten, den Honig zugeben und mit der Hälfte des Portweins ablöschen … Rosmarinzweig und angedrückten Knoblauch zugeben und einreduzieren lassen …. Brühe angießen und ebenfalls etwas einköcheln. Kurz vor dem Servieren Rosmarin und Knoblauch entnehmen … restlichen Portwein unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einmal aufkochen lassen, von der Platte nehmen und die eiskalte Butter stückchenweise mit dem Schneebesen einrühren.

Die Filets aus dem Ofen nehmen und mit groben Meersalz bestreuen.

Dazu passen Rösti und grüne Bohnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: