Falsche Pfiffer (falsche Pfifferlinge)

Warum dieses Rezept „falsche Pfiffer“ heißt, kann ich leider nicht mehr nachvollziehen …. jeden falls gab es das immer zur Zeit der Bohnenernte bei meiner OMA ….. evtl. weil die Zubereitung ähnlich ist wie bei Pfifferlingen mit Ei …. egal es schmeckt auf jeden Fall wie damals.

20190912_170237(0)1785350966091449127.jpg

 

Zutaten für 4 Personen:

500 g Brechbohnen oder Kaiserschoten

1 Zwiebel (fein gewürfelt)

1 EL Butter

125 g Schinkenwürfel

6 Eier

6 EL Sahne

evtl. 2 Tomaten (ohne Strunk und Kerne) in kleine Würfel

Salz, Pfeffer und Pilzgewürz

 

Zubereitung:

Bohnen putzen und ca. 2 cm große Würfel schneiden ….. in kochenden Salzwasser in ca. 5 – 8 Minuten al dente garen …. abgießen und sofort im Eiswasser abschrecken.

In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Zwiebeln und den Speck zugeben … glasig anbraten. Die Bohnen abtropfen lassen und zu den Zwiebeln geben und ca. 5 bis 7 Minuten mit anbraten ….. mit Salz, Pfeffer und Pilzgewürz abschmecken.

In der Zwischenzeit die Eier mit der Sahne verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomatenwürfel in die Pfanne geben und die Eimasse einrühren und kurz stocken lassen ….. mit Kräutern bestreuen und sofort servieren.

Dazu schmecken Kartoffeln oder Baguette.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close