Semmelknödel mit Rahmchampignons

20190505_1209353047535926691097163.jpg

Zutaten Semmelknödel:

250 g Brötchen (altgebacken)

200 – 500 ml Milch (je nachdem wie trocken die Brötchen sind)

3 Eier

1 kl. Zwiebel (fein gewürfelt)

1 EL Butter

2 EL Petersilie (gehackt)

Salz, Pfeffer und Muskat

evtl. 2 – 3 EL Semmelbrösel

Zutaten Rahmchampignons:

500 g Champignons (frisch)

30 g Butter

1 Zwiebel (gewürfelt)

2 Tomaten

250 ml Rama Cremefine (zum Kochen 15 %)

2 EL Creme fraiche

Salz, Pfeffer und Chili

Petersilie (gehackt)

Zubereitung Semmelknödel:

Brötchen in kleine Würfel schneiden und mit so viel heißer Milch übergießen bis die Würfel weich sind aber nicht zu feucht (am besten nach und nach die Milch zu geben) …. abdecken und stehen lassen bis die Masse nur noch lauwarm ist.

In der Zwischenzeit die Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten …. Petersilie unterheben und mit der Brötchenmasse vermischen. Eier gründlich mit der Masse vermengen und mit den Gewürzen abschmecken …. die Semmelknödelmasse darf nicht zu feucht sein (evtl. Semmelbrösel unterkneten … bis ein formbarer Teig entsteht).

Knödel daraus formen (ca. wie ein Tennisball) …. das geht gut mit feuchten Händen oder mit Einweghandschuhen.

In einem weiten Topf gut gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Knödel vorsichtig ins Wasser gleiten lassen …. Hitze zurücknehmen, denn die Knödel dürfen auf keinen Fall kochen …. sondern nur simmern.

Ist man nicht sicher, ob die Knödelmasse die richtige Konsistenz hat erstmal einen Probeknödel machen. Ca. 20 Minuten ziehen lassen. Falls die Masse zu locker ist, noch etwas Semmelbrösel unterheben oder falls zu fest ein bisschen Milch.

Zubereitung Rahmchampignons:

Tomaten kreuzweise oben und unten einschneiden und ca. 30 Sekunden in kochendes Wasser legen ….. herausnehmen und sofort eiskalt abschrecken ….. die Haut abziehen … Tomaten (nur das Fleisch) in Würfel schneiden.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten …. die in Scheiben geschnittenen Pilze zufügen und ca. 5 Minuten anbraten …. erst jetzt mit Salz und Pfeffer würzen. Rama Cremefine angießen und etwas einköcheln lassen. Kurz vor dem Servieren die Tomatenwürfel und die Creme fraiche unterheben ….. nochmal abschmecken und die gehackte Petersilie darüberstreuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close